Jessica Baran-Surel

...und die Musik des Mittelalters, der Kelten, der alten Niederländer und der frühen Italiener... Die ganze Weite dieser mystischen Welt, die Wälder, die Wiesen, die Städte, das Meer und es ist unmöglich sich der Faszination dieser zierlichen, elfenartigen Erscheinung zu entziehen, die da mit aller Leidenschaft den Raum verwandelt... Live ist sie in verschiedenen Besetzungen zu sehen: von der kleinen Duobesetzung mit Percussion, die sanft die Flötenklänge untermalt und die Waldwesen zum Tanzen bringt, bis hin zum großen Ensemble mit orchestralen Klängen ist alles möglich…



Musik