Über Wild Society

Wer auf der Suche nach ausgelutschten Klischees und Drei-Akkord-Plagiaten ist, ist bei diesen vier jungen Männern an der falschen Adresse!
Andi, Wiktor, Mark und Karlo haben sich schnell entschlossen einen Robert Johnson mäßigen Pakt einzugehen und eine neue Ära kompromissloser Rockbeben aufleben zu lassen. Während einer der mittlerweile schon legendären "Live Studio Sessions" im Studio Mondbasis Hamburg, haben sie ihr Können erstmals auf Platte gebracht, einen Plattendeal bei Sunbase Records unterschrieben und am 11. Juli 2014 ihre Debut EP "For all the Time" veröffentlicht.

"Als die ersten Demosongs per mail reinkamen und Gitarrist Mark mir am Telefon leidenschaftlich von seiner Band vorschwärmte, hab ich das erste Mal diese Energie und Motivation gespürt, die die Jungs so großartig macht. Kurze Zeit später saßen die vier bei mir im Studio und während der eineinhalb Intensivwochen beim "Mondbasis Bootcamp" sind sie über ihre Schatten gesprungen und haben sich so krass weiterentwickelt, wie ich das noch bei keiner anderen Band erlebt habe. Geile Songs, auf den Punkt gebracht, großartig mit Leidenschaft und Power live eingespielt und tierisch gesungen, so dass es ein Heidenspaß war, das zu mixen und zu mastern."
Produzent Thomas "toma" Barth

Die erste Single "Now I know" mit dazu gehörigem Video macht eins klar, die vier jungen Männer sind auf ihrer CD keine Kompromisse eingegangen. Der auf das Wesentliche reduzierte Song spiegelt, durch die ruhige Strophe, dem dazu harten Kontrast im Chorus und einem Abgang al á Rage Against The Machine, die Vielseitigkeit der Band wieder. Lässig und mit Rock ‚n‘ Roll im Blut, zeigen die Vier auch On Stage, was sie drauf haben und lassen sich dabei durch nichts erschüttern. Es ist die Mischung und vor allem die Art, wie sie als eine Einheit, als ein lebendiges Wesen, ihre gesamte Energie und Leidenschaft ins Publikum katapultieren und nicht nur mit ihrem Debut ein klares Statement abgeben, sondern im Ganzen einen bleibenden Eindruck hinterlassen, wenn die Scheinwerfer ausgehen und der letzte Ton verklungen ist.

Wild Society sind: Mark Augstburger (Lead Guitar, Backing Vocals), Karlo Behler (Lead Vocals), Wiktor Grduszak (Bass, Backing Vocals), Andreas Augstburger (Drums)

Musik